UNSER ANLAGE-TIPP DES MONATS

Mit einem monatlichen Aufwand von nur 155 € einen voraussichtlichen Wertgewinn von über 58.000 € in 10 Jahren erzielen! Wie das geht? Beispiel an einem unserer Activ Bilanz Objekte in der Schillerstadt Marbach!

Entgegen der Erwartung vieler kommt es nicht nur darauf an, wann Sie Ihre Immobilie abbezahlen, um ein passives Einkommen zu generieren, sondern zu prüfen was wäre, wenn Sie nach der ersten Zinsbindung (10 J.) Ihre Immobilie wieder verkaufen würden. 

Um die Immobilie als Kapitalanlage mittelfristig zu einer gewinnbringenden Investition zu führen, müssen einige Faktoren stimmen. Primär sind, die solide Bausubstanz, die gute Vermietbarkeit und die Aussicht auf Erfolg, die wichtigsten Voraussetzungen. Ihr Investment muss nämlich in diesem Zeitraum zahlenmäßig gut berechenbar sein. Zu berücksichtigen dabei ist, wieviel Vermögen Sie eingesetzt haben und welchen Anteil Sie in dieser Zeit tilgen konnten.

Wir von Activ Bilanz möchten Ihnen an diesem konkreten Rechenbeispiel aufzeigen, wie auch Sie bereits nach der ersten Dekade steuerfrei profitieren könnten. Diese Kalkulation ist lediglich ein Teil unserer Beratung, die wir für unsere Kunden leisten.

Informieren Sie sich und werden Sie zum Vermieter! Wir unterstützen Sie sowohl bei der Entscheidung für ein passendes Objekt, als auch der Finanzierung und dem späteren Immobilienmanagement.

Unser Anlageobjekt in Marbach

Mehrfamilienhaus Bj. 1997 mit Tiefgarage und Photovoltaikanlage. Es handelt sich um 15 kompakte Wohneinheiten mit ca. 70-76 qm und 5 Wohneinheiten mit ca. 53 qm. Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse bzw. Balkon.

Key Facts: 20 Wohneinheiten, 24 Garagestellplätze, Vermietungsstand: 100 %, hervorragende Infrastruktur, hohes Mietsteigerungspotenzial, Provisionsfrei direkt vom Projektentwickler.

Beispielrechnung der Investition in Marbach

  •  Kaufobjekt: 2 Zi. Wohnung mit 53 qm mit Tiefgarage
  •  Preis: 248.500 €
  •  Eigenkapital: 17.500 €
  •  Annahme: 70.000 € zu versteuerndes Einkommen pro Jahr

Monatliche Einnahmen:

  • Miete: 550 €
  • Steuerersparnis: 30 €
  • Gesamteinnahmen: 580 €

Monatliche Ausgaben:

  • Zinsen (1,25%): 253 €
  • Tilgung (2%): 420 €
  • Nebenkosten und Rücklagen: 62 €
  • Gesamtausgaben: 735 €

-> DARAUS ERGEBEN SICH MONATLICHE KOSTEN VON 155 €

Nacht 10 Jahren ist der Gewinn steuerfrei!

Das Verhältnis zwischen Tilgung des Darlehens (Valuta) und des kalkulierten Immobilienwertes in 10 Jahren, abzüglich der eingebrachten Eigenleistungen, ergeben schließlich den kalkulierten Gewinn. Das interessante dabei ist, dass ein wesentlicher Beitrag zur Tilgung durch Einnahmen (Miete + Steuer) generiert wird.  Eine jährliche Wertsteigerung von max. 1,5 % p.a. kann hierbei angenommen werden.

In diesem Beispiel wäre dies zu diesem Zeitpunkt ein Eigenbeitrag von ca. 18.600 € ohne Berücksichtigung von Mietsteigerungen für 120 Monate mit jeweils 155 €. Getilgt wurden innerhalb der 10 Jahre ca. 54.900 € und damit eine Restschuld des Darlehens (Valuta) von 193.099 € erreicht. Der voraussichtliche Wert in 10 Jahre läge somit bei 287.814 €. Daraus ergibt sich ein Wertzuwachs von 39.814 €. Wenn wir dann, dass zu Beginn eingezahlte Eigenkapital von 17.500 € mit einberechnen, landen wir nach 10 Jahren bei einem steuerfreien Gewinn von insgesamt:

  • Wertgewinn der Immobilie: 39.814 €
  • Ausgezahlter Anteil der Immobilie: 54.900 €
  • Gesamtwert: 94.714 €
  • Gesamtkosten: 18.600 €
  • Eigenkapital bei Kreditnahme: 17.500 €
  • Investiertes Kapital: 36.100 €

-> DARAUS RESULTIERT EIN VERMÖGENSZUWACHS VON 58.614 €

Das Investment hat sich daher bereits nach 10 Jahren mehr als ausgezahlt! Die Eigenkapitalrendite beträgt 162%!

Warum es weniger Sinn macht, die monatliche Rate zu erhöhen, um die Immobilie schneller abzubezahlen und stattdessen in eine weitere Immobilie zu investieren, erklären wir Ihnen gerne bei einem persönlichen Beratungsgespräch.